Bild

Genossenschaft

Geschichte

Die Beamten-Wohnungs-Verein zu Berlin eG gehört zu den ältesten und traditionsreichen Genossenschaften Berlins und kann mit Stolz auf eine nahezu 120-jährige Geschichte blicken. Im Zentrum der geschäftlichen Tätigkeit steht die Verwaltung von ca. 8.250 Mieteinheiten im eigenen Bestand und die Betreuung von ca. 23.000 Mitgliedern.

Am 01.09.1900 erklärten bei der Gründungsversammlung der Genossenschaft 270 Staatsbeamte ihren Beitritt zur Genossenschaft, die sich dem Ziel verpflichtet hatte, ihren Mitgliedern zu gesunden und preiswerten Wohnungen zu verhelfen. Im Jahr 1905, also rd. 5 Jahre nach Gründung, hatte die Genossenschaft bereits 10.400 Mitglieder und war damit die mitgliederstärkste Wohnungsgenossenschaft Deutschlands.

Heute zeigt sich unsere Genossenschaft traditionsbewusst, modern und engagiert. Wir fühlen uns der sicheren und sozial verantwortbaren Versorgung unserer Mitglieder mit gutem Wohnraum zu angemessenen Preisen verpflichtet. Wir sind stark verwurzelt in Berlin und leisten mit unserer Arbeit einen städtebaulichen Beitrag für ein positives Image unserer Stadt.

Unsere Genossenschaft wurde im Jahre 1900 ausschließlich für Beamte, deren Witwen und ledige Töchter gegründet, steht nunmehr jedoch allen die genossenschaftliche Idee bejahenden Interessenten offen.

Beamten-Wohnungs-Verein
zu Berlin eG

Lutherstraße 11 | 12167 Berlin

Tel. 030/79 00 94-0
Fax 030/79 00 94-99

mail
bwv-berlin.de

Geschäftszeiten

Montag, Mittwoch
und Donnerstag
von 8.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag
von 8.00 bis 18.00 Uhr

Freitag
von 8.00 bis 12.30 Uhr

Vorstand

Dipl.-Kfm. Sven Einsle
Dipl.-Ing. Ina Silbe

Vorsitzender des Aufsichtsrates
Jürgen Terlinden
mail:

Genossenschaftsregister
AG Charlottenburg GnR 61 B

Bankverbindung

Aareal Bank AG
BLZ 550 104 00
Kto.-Nr. 764 6987 72
BIC AARBDE5WDOM
IBAN DE40 5501 0400 0764 6987 72

USt-IdNr.: DE 136626267

Mitglied im Prüfungsverband
BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V.

Lentzeallee 107 | 14195 Berlin

Erklärung zur Internetpräsenz
Für die Richtigkeit der Inhalte der Webseiten wird keinerlei Haftung übernommen. Sie werden nach Bedarf ohne weitere Vorankündigung aktualisiert und sind insofern veränderlich. Haftungsansprüche, gleich welcher Art, die sich aus der Webpräsenz ergeben, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Die an der Webseite beteiligten erklären ausdrücklich, nicht für die Inhalte der Seiten verantwortlich zu sein, auf die verwiesen (gelinkt) wird, noch für deren Inhalte garantieren zu können. Sofern Besucher dort anstößige oder rechtswidrige Inhalte bemerken, bitten wir um Nachricht, um ggf. den entsprechenden Link zu löschen.