Bild

News

Bleiben Sie informiert

Gesetz zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung (MietenWoG Bln) für nichtig erklärt

Liebe Mitglieder,
sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie sicherlich bereits der Presse entnehmen konnten, bewertete das Bundesverfassungsgericht am 15. April 2021 den sog. Berliner Mietendeckel als verfassungswidrig und nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Die gerichtliche Entscheidung erging einstimmig und bestätigt die rechtliche Bewertung der immobilienwirtschaftlichen Verbände als auch unsere Auffassung.

Nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung sind die Vorschriften des MietenWoG Bln ab dem Zeitpunkt ihres Inkrafttretens nichtig. Für die Mieterinnen und Mieter bedeutet dies, dass sie wieder die mit ihren Vermieterinnen und Vermietern auf Grundlage des BGB vereinbarten Mieten zu entrichten und ggf. auch die Differenz zwischen der Mietendeckelmiete und der Vertragsmiete nachzuzahlen haben. Rückwirkende vermieterseitige Zahlungsansprüche ergeben sich für Mietverträge, bei denen im November 2020 eine Absenkung der Mietentgelte vollzogen wurde als auch ggf. für Vertragsverhältnisse, die in der Geltungsphase des Mietendeckelgesetzes eine Mietpreisanpassung nach § 558 BGB erhalten haben oder welche in diesem Zeitraum neu begründet wurden.

Nach interner Erörterung als auch anstehenden Abstimmungen mit dem regionalen wohnungswirtschaftlichen Verband wird unsere Genossenschaft über die Frage einer Rückforderung anteiliger Mietentgelte eine Entscheidung treffen. Über das Ergebnis werden wir die betreffenden Vertragsverhältnisse entsprechend informieren.

Bis dahin bitten wir betroffene Wohnungsnutzer, vorerst die Nutzungsgebühr weiterhin in Höhe der sog. Mietendeckelmiete an uns zu entrichten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Einsle gez. Silbe

 

 

Zurück

Beamten-Wohnungs-Verein
zu Berlin eG

Lutherstraße 11 | 12167 Berlin

Tel. 030/79 00 94-0
Fax 030/79 00 94-99

mail
www.bwv-berlin.de

Genossenschaftsregister
AG Charlottenburg GnR 61 B

Geschäftszeiten

Montag, Mittwoch
und Donnerstag
von 8.00 bis 16.00 Uhr

Dienstag
von 8.00 bis 18.00 Uhr

Freitag
von 8.00 bis 12.30 Uhr

Vorstand

Dipl.-Kfm. Sven Einsle
Dipl.-Ing. Ina Silbe

Bankverbindung

Aareal Bank AG
BLZ 550 104 00
Kto.-Nr. 764 6987 72
BIC AARBDE5WDOM
IBAN DE40 5501 0400 0764 6987 72

USt-IdNr.: DE 136626267

Mitglied im Prüfungsverband
BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V.

Lentzeallee 107 | 14195 Berlin

Erklärung zur Internetpräsenz
Für die Richtigkeit der Inhalte der Webseiten wird keinerlei Haftung übernommen. Sie werden nach Bedarf ohne weitere Vorankündigung aktualisiert und sind insofern veränderlich. Haftungsansprüche, gleich welcher Art, die sich aus der Webpräsenz ergeben, sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Die an der Webseite beteiligten erklären ausdrücklich, nicht für die Inhalte der Seiten verantwortlich zu sein, auf die verwiesen (gelinkt) wird, noch für deren Inhalte garantieren zu können. Sofern Besucher dort anstößige oder rechtswidrige Inhalte bemerken, bitten wir um Nachricht, um ggf. den entsprechenden Link zu löschen.

Aufsichtsrat

Vorsitzender des Aufsichtsrates
Jürgen Terlinden
mail: